SafeMoon implementiert Operation Phoenix in Gambia

SafeMoon, ein Altcoin und eine Blockchain-basierte digitale Währung weitgehend ähnlich wie Bitcoin, plant, ein neues Projekt in Gambia zu implementieren, sagt CEO John Karony. Das Projekt, das über den Botschafter von Gambia, Sankung Jawara, an die Türen klopft, trägt den Namen „Operation Phoenix“.

Der Unternehmer der digitalen Währung kündigte eine bevorstehende Reise nach Gambia an, um SafeMoon und seine gesamte Community dem Botschafter von Gambia, Sankung Jawara, zu präsentieren.

SafeMoon Chief Operating Officer Jack Haines bestätigte, dass eine Online-Video-Präsentation des Projekts diesen Montag am frühen Abend stattfand.

Der CEO von SafeMoon, John Karony, sagte, dass sein Altcoin nicht beabsichtigt, den Dalasi von Gambia in seinen Kryptowährungsoperationen zu ersetzen. Stattdessen ist der primäre Fokus der Blockchain, als Technologie für Innovation und Lernzwecke zu dienen.

John Karonys Ambition ist es, SafeMoon so zu positionieren, dass es zum Mainstream wird und die Akzeptanz in Gambia erhöht. Das Ziel ist es, mehr als 2 Millionen Nutzer innerhalb der gambischen Diaspora zu gewinnen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Quelle: https://www.gambia.com/cryptocurrency-safemoon-to-implement-operation-phoenix-in-gambia/

Also, wenn das mal keine guten Nachrichten sind. Somit sollten sich nochmals alle Kritikervon Safemoon nochmals damit beschäftigen ob Safemoon wirklich nur ein Hypecoin ist.